FÜR ALLE STATT FÜR WENIGE


  • SP Olten geht mit bisherigem Zweierticket in die Stadtratswahlen

    Aufgrund der momentanen Corona-Situation fand die Nomination der Stadtrats- und Kantonsratskandidaturen für 2021 brieflich beziehungsweise per Mail statt. Die Mitglieder unterstützen den Vorschlag der Geschäftsleitung, mit den beiden bisherigen Stadträt*innen Marion Rauber und Thomas Marbet ins Rennen zu gehen. Auch die Liste für die Kantonsratswahlen wurde gemäss der Empfehlung der GL nominiert

    Marion Rauber und Thomas Marbet

    Die Nomination der Kandidierenden für die kommenden Stadtrats- und Kantonsratswahlen hätte eigentlich durch die Parteiversammlung vom 4. November stattfinden sollen. Die Veranstaltung musste wegen Corona leider abgesagt werden und die Nomination fand schriftlich statt. Die Vorstellung der Kandidierenden gab es in Textform zu den Wahlunterlagen, so konnten sich die Mitglieder trotzdem ein gutes Bild machen. Die stimmberechtigten Mitglieder gaben ihre Zustimmung für die Empfehlung der Geschäftsleitung zur Liste für die Stadtrats- und Kantonsratswahlen. Von den 200 Mitgliedern nahmen 71 Parteimitglieder an der Nomination teil. Zudem gaben sie der GL die Ermächtigung für Nachnominationen für die Kantonsratsliste.

  • Fraktionsinfo der Oltner Parlamentssitzung vom 24. September

    Klimastreik, Kunstmuseum, Bahnhofplatz und die Stilllegung des städtischen Krematoriums – die Ereignisse und Geschäfte waren thematisch breit gestreut in der ersten Parlamentssitzung nach der Sommerpause.

    Artikel lesen…

    Klimastreik, Kunstmuseum, Bahnhofplatz und die Stilllegung des städtischen Krematoriums – die Ereignisse und Geschäfte waren thematisch breit gestreut in der ersten Parlamentssitzung nach der Sommerpause.

    Artikel lesen…

  • Anna-Lea Enzler und Ruedi Moor neu an der Spitze der SP Olten

    Wechsel an der Parteispitze: Anna-Lea Enzler und Ruedi Moor übernehmen im Co-Präsidium die Leitung der SP Olten von Caroline Wernli. Diese Wahl stand im Mittelpunkt der Generalversammlung, die mit zwei Monaten Verspätung nun durchgeführt werden konnte. Stadtrat Thomas Marbet gab zudem bekannt, dass er sich fürs Stadtpräsidium zur Verfügung stellt. Kurt Troxler wurde für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.

    Artikel lesen…