FÜR ALLE STATT FÜR WENIGE


Florian Eberhard frisch gebackener Parlamentspräsident

31.August.2021

In seiner Eröffnungsrede wünscht sich der frisch gebackene höchste Oltner in 4 Jahren ein Olten, das in die Zukunft geschritten sein wird. «Unser Olten 2025 ist toller, lebendiger, nachhaltiger als Olten 2021. Ich glaube, mit dem neuen Stadtrat, den neuen Gesichtern in beiden Gremien, haben wir wirklich eine Chance auf einen kräftigen, frischen Wind der Veränderung.»
Ganz im Geiste von Urs Knapps Gedanken am Anfang, betonte Florian Eberhard ebenso die Wichtigkeit der Zusammenarbeit. «Ich wünsche mir von uns allen Mut zur Umsetzung. Den Mut, sich differenziert mit einem Thema auseinanderzusetzen, sich dann klar für oder eben auch mal klar gegen ein Projekt zu stellen und diese Linie dann durchzuziehen. Zuweilen auch die Demut eine Veränderung zu akzeptieren, auch wenn sie der eigenen Position widerstrebt.»
 
Nach der Wahl des Parlamentspräsidiums, wählte das Gremium Laura Schöni (Olten Jetzt!) als erste Vizepräsidentin und als zweite Vizepräsidentin Yael Schindler-Wildhaber (Grüne). Danach erfolgten die Wahlen der Kommissionsmitglieder. Nach einer guten Stunde war die erste Sitzung bereits Geschichte und der informelle Teil begann.
 
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit im Parlament und sagen mit den Worten von Florian Eberhard: Die Spiele sind eröffnet!



SP vor Ort